logo

 

Sonderausstellung AugenSchein

Workshop Serviettentechnik. Dekorieren Sie selber einen Gegenstand - Margrit Nobs

14. Januar 2018, 14-17h

Serviettentechnik
Servietten können nicht nur zum Mundabwischen dienen. Vielmehr können aus tollen Servietten mit einzigartigen Motiven kleine Kunstwerke mit Hilfe der Serviettentechnik entstehen. Durch diese einfache Technik können eine Vielzahl von Gegenständen dekoriert werden. Aus Schachteln, Holzrahmen, Tontöpfen, Giesskannen oder Blumentöpfen werden so kleine Kunstwerke.

Nehmen Sie teil am Workshop Serviettentechnik und verschönern Sie Ihr Zuhause!

Benötigte Materialien
Für die Serviettentechnik wird nicht viel benötigt. Mit wenigen Schritten können anhand der Serviettentechnik tolle Geschenke oder eine ganz neue Oberfläche "gezaubert" werden. Folgende Materialien werden immer für die Serviettentechnik benötigt:

Ich freue mich auf Sie am 14. Januar 2018 im Heimatmuseum Worben am Workshop Serviettentechnik!

 

 

Unsere Workshops der Sonderausstellung AugenSchein:

 

Heimatmuseum Worben, Im Schulhaus, Oberer Zelgweg 4, 3252 Worben - 032 384 27 50 -
Offen jeden 2. Sonntag von September bis März, 14-17 Uhr - Eintritt frei
©2017 Heimatmuseum Worben - Impressum